X

23. April 2017

Einführungsmatinee »Falcone«

Ein Politikum auf der Werkstattbühne: Mit dem Antimafia-Richter Giovanni Falcone steht eine der prägendsten Figuren der jüngeren Geschichte Italiens im Zentrum von Nicola Sanis Oper. Am 23. Mai dieses Jahres jährt sich das Bombenattentat, das Falcone ...

Ein Politikum auf der Werkstattbühne: Mit dem Antimafia-Richter Giovanni Falcone steht eine der prägendsten Figuren der jüngeren Geschichte Italiens im Zentrum von Nicola Sanis Oper. Am 23. Mai dieses Jahres jährt sich das Bombenattentat, das Falcone, seine Frau und drei Leibwächter das Leben kostete, zum 25. Mal – Zeit zu fragen, wie weit die Falcones Lebensaufgabe, der Kampf gegen das organisierte Verbrechen, heute gediegen ist.

    • Nicola Sani, Komponist
    • Benjamin Korn, Regisseur
    • Benjamin Wäntig, Dramaturg
    • Sandro Mattioli, Journalist und Vorsitzender von »Mafia? Nein danke! e. V.«
    • Peter von Becker, Kulturjournalist

      In deutscher Sprache
      Istituto Italiano di Cultura Berlino
      Hildebrandstraße 2
      10785 Berlin
      • Wir danken dem Istituto Italiano di Cultura Berlino für die freundliche Unterstützung.