Titus Gottwald1. Violine

Titus Gottwald wurde 1971 geboren und erhielt 1979 seinen ersten Violinunterricht. Zunächst an verschiedenen Berliner Musikschulen ausgebildet, begann er 1988 ein Studium an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« bei Prof. Axel Wilczok, das er 1993 ...

Titus Gottwald wurde 1971 geboren und erhielt 1979 seinen ersten Violinunterricht. Zunächst an verschiedenen Berliner Musikschulen ausgebildet, begann er 1988 ein Studium an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« bei Prof. Axel Wilczok, das er 1993 mit Auszeichnung abschloss. Sofort im Anschluss wurde er Mitglied der Staatskapelle Berlin (1. Violinen). Neben seiner Orchestertätigkeit tritt Titus Gottwald auch solistisch, im Streichquartett, in gemischten Septett- und Oktett-Besetzungen sowie in Klaviertrio-Programmen auf.