Matthias SamuilMusiker (Gast)

Der Pianist Matthias Samuil wurde 1979 in Berlin geboren, erhielt im Alter von sechs Jahren seinen ersten Klavierunterricht und besuchte das Berliner Gymnasium »C.P.E. Bach« für musikalische Hochbegabungen.

Er absolvierte sein Studium als Konzertpianist ...

Der Pianist Matthias Samuil wurde 1979 in Berlin geboren, erhielt im Alter von sechs Jahren seinen ersten Klavierunterricht und besuchte das Berliner Gymnasium »C.P.E. Bach« für musikalische Hochbegabungen.

Er absolvierte sein Studium als Konzertpianist an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin, zunächst in der Klasse von Annerose Schmidt, anschließend bei Hella Walter, die ihn noch heute künstlerisch betreut. Seine pianistische Ausbildung wurde durch die Teilnahme an internationalen Meisterkursen von Murray Perahia, Leon Fleisher und Brigitte Engerer ergänzt.

Daneben widmete er sich intensiv der Liedbegleitung und Kammermusik und studierte diesbezüglich bei Wolfram Rieger, Walter Olbertz und Semion Skigin. Des Weiteren erhielt er wertvolle Anregungen in der Arbeit mit Dietrich Fischer-Dieskau, Deborah Polaski und Júlia Várady.

Als Solist und Klavierpartner war er mehrfach Preisträger nationaler Wettbewerbe sowie Stipendiat des Vereins »Bildung und Begabung« und des Richard-Wagner-Verbandes.

Matthias Samuil ist ein gefragter Liedbegleiter an der Seite international bedeutender Sänger wie Olga Peretyatko, Roman Trekel, Anna Samuil, Massimiliano Pisapia, Mandy Fredrich, Elena Maximova, Michaela Kaune oder Alfredo Daza.

Gemeinsame Konzerte führten ihn bisher in die Berliner Philharmonie, den Palau de les Arts Valencia, das Internationale Haus der Musik Moskau, das Konzerthaus Berlin, das Muziekgebouw Amsterdam sowie nach Dresden, Köln, Hamburg, Paris, Prag, Basel, Lausanne, Krakau und weitere Städte in Deutschland, Frankreich, Italien, Russland, Aserbaidschan, der Schweiz und den USA. Zudem war er Gast beim Festival d’Aix-en-Provence, beim Gabala International Music Festival und bei den Festspielen Baden-Baden. Im Februar 2014 gab er einen Liederabend bei den XXII. Olympischen Winterspielen in Sotschi.

Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie CD-Produktionen dokumentieren seine künstlerische Tätigkeit.

Bereits während seiner ersten Studienjahre arbeitete Matthias Samuil als Korrepetitor an der Universität Potsdam und unterrichtet seit 2006 Liedgestaltung und Solokorrepetition an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in seiner Heimatstadt Berlin.