Martin ZehetgruberBühne

Martin Zehetgruber, geboren 1961, studierte in Graz an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Bühnenbild. Noch während des Studiums realisierte er erste Bühnenbilder, sowie Arbeiten im Grenzbereich von Performance und Theater. Danach gründete ...

Martin Zehetgruber, geboren 1961, studierte in Graz an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Bühnenbild. Noch während des Studiums realisierte er erste Bühnenbilder, sowie Arbeiten im Grenzbereich von Performance und Theater. Danach gründete er mit Martin Kusˇej die Produktionsgemeinschaft »MY FRIEND MARTIN«.
Es folgten Arbeiten an Häusern wie dem Staatstheater Stuttgart, Thalia Theater Hamburg, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Volksbühne Berlin, Kammerspiele München, Residenztheater München und dem Burgtheater in Wien.

Im Bereich der Oper arbeitet er an internationalen Häusern wie der Opera Bastille Paris, Liceu in Barcelona, La Monnaie in Brüssel, Nederlandse Opera Amsterdam, Opernhaus Zürich, Staatsoper München, Staatsoper Berlin, Salzburger Festspiele und dem Madrider Opernhaus Teatro Real unter anderen mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Nikolaus Harnoncourt und Mariss Jansons.

Zu den wichtigsten Arbeitspartnern unter den Regisseuren zählten und zählen Hans Kresnik, Stephan Kimmig, Jossi Wieler, Guy Joosten und längerfristig Andrea Breth sowie Martin Kušej – mit dem ihn seit Beginn eine enge Zusammenarbeit verbindet.
Martin Zehetgruber gehört zu den prägendsten Bühnenbildnern im deutschsprachigen Raum und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem bekam er 5-mal den »Nestroy« für die Beste Ausstattung.

Im Jahr 2001 erhielt Martin Zehetgruber die Berufung zum Professor des Fachbereichs Bühnenbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und entwarf für die 2008 in Ludwigsburg neu gegründete Theaterakademie den Theaterturm.