Davide CamplaniTänzer/in (Gast)

Davide Camplani wurde 1968 in Marone, Italien geboren. Er studierte Zeitgenössischen Tanz bei Giulia Gussago und Claudio Gasparotto sowie an der Folkwang-Hochschule Essen, wo er 1999 sein Diplom machte. Er tanzte u. a. bei Giulia Gussago in Italien ...

Davide Camplani wurde 1968 in Marone, Italien geboren. Er studierte Zeitgenössischen Tanz bei Giulia Gussago und Claudio Gasparotto sowie an der Folkwang-Hochschule Essen, wo er 1999 sein Diplom machte. Er tanzte u. a. bei Giulia Gussago in Italien, der Mark Sieczkarek Compagnie, Malou Airaudo und an der Oper Bonn. Als Choreograph und Tänzer arbeitete er für den Film »Arie«, 2003, von Gianluca Vallero und »história«, 2007, von Karsten Liske. Seit 1999 ist er Mitglied bei Sasha Waltz & Guests. Er tanzt in »Körper«, »noBody«, »Gezeiten«, »Medea«, »Travelogue I – Twenty to eight«, »Jagden und Formen«, »Continu«, »Métamorphoses« und »Matsukaze« von Sasha Waltz und wirkte auch bei ihren »Dialoge«- Projekten, u. a. »Dialoge 04 – Palast der Republik« und zuletzt »Dialoge 09 – Neues Museum« sowie »Dialoge 09 – MAXXI« mit. Außerdem ist er in »The rest of you« von Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola/Luc Dunberry und »Don‘t we« von Luc Dunberry zu sehen. Seit 2008 leitet er zusammen mit Mata Sakka und Gabriel Galindez Cruz die Kindertanzkompanie von Sasha Waltz & Guests. Im Rahmen der Programmreihe »Choreographen der Zukunft« von Sasha Waltz & Guests arbeitete er von 2009 bis 2010 an seinem eigenen Generationenprojekt »From ... To«. Davide Camplani arbeitete außerdem als Repetitor und Koordinator 2012 im Tanzprojekt »MusicTANZ – Carmen« im Rahmen des Education-Programms der Berliner Philharmoniker an der choreographischen und pädagogischen Umsetzung dieses Tanzprojekts mit über 100 Schülern mit. Davide Camplani tanzt außerdem in den neuesten Choreographien »Sacre« und »L’après-midi d’un faune« von Sasha Waltz.