Corinna GassauerBühnenbildner/in

Geboren in Ost Berlin
Nach der Ausbildung zum Kostümschneiderin folgten Assistenzen in Berlin, Hamburg und München. Seit 1995 eigene Bühnen- und Kostümbilder in Hamburg, Zürich und Bern.
Ab Herbst 1996 erfolgte ein Bühnenbildstudium in der Klasse ...

Geboren in Ost Berlin
Nach der Ausbildung zum Kostümschneiderin folgten Assistenzen in Berlin, Hamburg und München. Seit 1995 eigene Bühnen- und Kostümbilder in Hamburg, Zürich und Bern.
Ab Herbst 1996 erfolgte ein Bühnenbildstudium in der Klasse von Erich Wonder, an der Akademie der bildenden Künste Wien – während des Studiums Ausstattungen am TIK-Thalia Theater Hamburg sowie beim »Faust«-Ensemble in Wien.
2001 Abschluss des Studiums.
2000 bis 2002 Stellvertretende Werkstätten-Leitung »Faust«-Ensemble – J.W. Goethe »Faust« in der Regie von Peter Stein.
Eigene Ausstattungen und Bühnenbild-Mitarbeiten unter anderem in Berlin, Weimar, Sevilla, Senegal-Afrika, Türkei und auf Kreta - bei Erich Wonder und Peter Mussbach für die Staatsoper Berlin - für die Oper »Monkey journey to the west« von Damon Albarn bei Jamie Hewlett - 2009 Ausstattung für »batsheba. eat the history!« in der Regie des Komponisten Manos Tsangaris im MAGAZIN der Staatsoper Berlin, 2010/11 Ausstattung für - »La Finta Giardiniera« und »Orlando Furioso«, Regie Isabel Ostermann, 2012 Cage »Die Musik ist los« an der Staatsoper Berlin, 2013 »Peters Bryllup« Musikfestspiele Potsdam + Copenhagen Opera Festival, 2014 Musical-Projekt auf Kreta, seit dem Wintersemester 2011 bis 2014 Lehrauftrag in der Bühnenbildklasse der Akademie der bildenden Künste Wien – Produktionen 2015 sind »Il Giardino d’amore« bei den Musikfestspielen Potsdam sowie »Elektra« in der Regie von Aniara Amos am Theater Magdeburg.
Sie ist während Theaterarbeiten und Studium immer auch mit der Malerei beschäftigt – Wandgestaltung im »NEUEN GLASHAUS« der Arena Berlin 2004 - Ausgestellt in Berlin 2007 – Arbeitsaufenthalt in Tunesien – Einzelausstellung sowie Gemeinschaftsausstellung in Berlin 2008 Gemeinschaftsausstellung in der »art-design Gallery« Berlin 2010 sowie die Einzelausstellung «BLUEAZULMAVIBLAU« Sommer 2010.