Beate Schubert2. Violine

Beate Schubert wurde 1966 als 5. Kind einer Kantoren-Musiker-Familie in Berlin geboren. Mit fünf Jahren begann sie Geige zu spielen und erhielt Unterricht an der Musikschule Prenzlauer Berg. Während dieser Zeit erhielt sie mehrere Preise bei Kinder- ...

Beate Schubert wurde 1966 als 5. Kind einer Kantoren-Musiker-Familie in Berlin geboren. Mit fünf Jahren begann sie Geige zu spielen und erhielt Unterricht an der Musikschule Prenzlauer Berg. Während dieser Zeit erhielt sie mehrere Preise bei Kinder- und Jugendwettbewerben und war langjähriges Mitglied im Rundfunk-Musikschulorchester der DDR. Außerdem waren Kammer- und Kirchenmusiken mit der Familie ein wichtiger Bestandteil ihrer musikalischen Entwicklung.

Von 1983 bis 1989 studierte sie bei Prof. Lothar Friedrich (Staatskapelle Berlin) an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin. Nach einem Jahr Substitutentätigkeit an der Komischen Oper Berlin und einem weiteren Jahr an der Staatsoper Berlin wurde sie im August 1989 festes Mitglied der Staatskapelle Berlin.