Anna NechaevaSängerin (Gast)

Die russische Sopranistin Anna Nechaeva studierte am Saratov State Conservatoire. Darüber hinaus absolvierte sie Meisterklassen bei Elena Obraztsova, Makvala Kasrashvili, Liubov Orfenova und Gemma Visser.
2003 trat Anna Nechaeva dem Ensemble der St. ...

Die russische Sopranistin Anna Nechaeva studierte am Saratov State Conservatoire. Darüber hinaus absolvierte sie Meisterklassen bei Elena Obraztsova, Makvala Kasrashvili, Liubov Orfenova und Gemma Visser.
2003 trat Anna Nechaeva dem Ensemble der St. Petersburg Opera bei und sang Rollen wie Tatiana in »Eugen Onegin« und Lauretta in »Gianni Schicchi« sowie die Titelrollen in »Suor Angelica« und »Madama Butterfly«.
Von 2008 bis 2011 war sie Ensemblemitglied des Mikhailovsky Theatre in St. Petersburg. Dort sang sie die Nedda in »I Pagliacci«, Rachel in Halévys »La Juive«, Katja Kabanowa, Rusalka und Manon Lescaut.
2012 debütierte Anna Nechaeva am Bolshoi-Theater in Moskau mit der Rolle der Nastasya in Tschaikowskys »Charodeyka (Die Zauberin)«. Im selben Jahr wurde sie Ensemblemitglied des Bolshoi-Theaters, wo sie regelmäßig Partien wie Liu (»Turandot«), Yaroslawna (»Fürst Igor«), Elisabetta (»Don Carlo«), Violetta (»La traviata«) und Jolanthe (»Jolanthe«) übernimmt.
Zu ihren weitere Engagements zählen Liza in »Pique Dame« und »Aida« am Stanislavsky and Nemirovich-Danchenko Music Theatre in Moskau, Zemfira in »Aleko« und Francesca in »Francesca da Rimini« am Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel und Leonora in »Il trovatore« an der Lettischen Nationaloper in Riga.
Weitere Auftritte beinhalten u. a. Mimi in »La Bohème« am Bolshoi-Theater.

Foto: privat