Stiftung NaturTon

  • Konzerte

    • Sa 30. Aug 2014 20.00 Uhr

      Wissenschaft trifft Musik

      zugunsten der Stiftung NaturTon

      Wissenschaftspark Albert Einstein, Telegrafenberg Potsdam | Großer Refraktor

  • Stiftung NaturTon

     

    KULTUR BRAUCHT NATUR.
    UND UMGEKEHRT.

    Als eines der traditionsreichsten Orchester der Welt bewahrt die Staatskapelle Berlin seit mehr als 440 Jahren ihre lebendige Klangkultur. Die Orchestermusiker möchten den kommenden Generationen nicht nur besondere Tonkunst, sondern auch einen lebenswerten Planeten erhalten. Denn sowohl Kultur als auch Natur sind unverzichtbare Grundlagen unserer Lebensqualität. Deshalb haben die Musiker die gemeinnützige Stiftung NaturTon gegründet, die weltweit Klima- und Umweltschutzprojekte unter sozialen Aspekten fördert. Unter dem Titel »Kultur trifft Umwelt« wird es künftig eine Kooperationsreihe in Zusammenarbeit mit dem Allianz Stiftungsforum geben.

    DIE KLIMAKONZERTE

    Die gesamten Einnahmen aus dem ersten Klimakonzert im Januar 2011 unter Leitung von Zubin Mehta kamen einem Waldschutzprojekt im indischen Bundesstaat Sikkim zugute. Der Erlös des von der Geigerin Patricia Kopatchinskaja gestalteten zweiten Klimakonzerts im Mai 2012 floss in die Renaturierung der Auenwälder des Flusses Pruth in Moldawien. Dieses vom WWF entwickelte Projekt würde es ohne das Benefizkonzert nicht geben! Beim dritten Klimakonzert im Dezember 2012 in der Berliner Gedächtniskirche spielte die Staatskapelle Berlin unter Leitung von Enoch zu Guttenberg Haydns »Jahreszeiten«. Die Konzerteinnahmen gingen an das Projekt »Zauberwald Berlin«. Für die Realisierung eines »Zauberwald«-Entwurfs des Künstlers Achim Freyer zu Motiven aus Wagners »Der Ring des Nibelungen« suchen die Musiker noch Unterstützung.

    SCHIRMHERR
    Daniel Barenboim

    KURATORIUM
    Prof. Dr. h. c. Jürgen Flimm
    Enoch zu Guttenberg
    Prof. Dr. Wulf Herzogenrath
    Prof. Dr. Meinhard Miegel
    Prof. Thomas Quasthoff
    Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber
    Frank Strobel

    KOOPERATIONSPARTNER
    Allianz Stiftungsforum
    Berliner Energietisch
    Bürgerenergie Berlin
    Grün Berlin GmbH
    IGA Berlin 2017
    Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
    Stiftung Denkwerk Zukunft
    Stiftung Naturschutz
    WWF (World Wildlife Fund)

    Bankverbindung für Spenden (absetzbar)
    Bank für Sozialwirtschaft
    Konto-Nr.: 5020065000
    BLZ: 70020500