Kammerkonzert II

Der Westen und der Osten, Frankreich und Russland, bilden das musikalische Spannungsfeld des zweiten Kammerkonzerts der Saison. Esprit und elegante Beweglichkeit verschwistern sich mit folkloristischen und jazzigen Anklängen. Ein Abend der großen, farbigen ...

Der Westen und der Osten, Frankreich und Russland, bilden das musikalische Spannungsfeld des zweiten Kammerkonzerts der Saison. Esprit und elegante Beweglichkeit verschwistern sich mit folkloristischen und jazzigen Anklängen. Ein Abend der großen, farbigen Besetzungen, mit quasi-orchestraler Fülle und gestalterischer Vielfalt, wie er für das Ensemble variazione charakteristisch ist.


FRANCIS POULENC
Sextett für Bläserquintett und Klavier

JEAN FRANÇAIX
Dixtuor für Bläserquintett und Streichquintett

Pause

SERGEJ PROKOFJEW
»Ouvertüre über hebräische Themen« op. 34 für Klarinette, Streichquartett und Klavier

NIKOLAI KAPUSTIN
Konzert für elf Instrumente op. 90