Finalkonzert Hauptwettbewerb45. BUNDESWETTBEWERB GESANG BERLIN 2016 Oper | Operette | Konzert

Alle Sänger*innen des Abends haben sich bereits in mehreren Wettbewerbsrunden gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt. Nun stellen sich die Finalist*innen mit Orchesterbegleitung dem abschließenden Urteil von Jury und Publikum. Für die Vergabe der ...

Alle Sänger*innen des Abends haben sich bereits in mehreren Wettbewerbsrunden gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt. Nun stellen sich die Finalist*innen mit Orchesterbegleitung dem abschließenden Urteil von Jury und Publikum. Für die Vergabe der Preise ist die Gesamtleistung in den drei Finalrunden entscheidend. Da alle Runden einschließlich der bundesweiten Vorauswahlen öffentlich sind, kann das Publikum den Wettbewerb und eigene Favorit*innen von Beginn an begleiten.

Der Bundeswettbewerb Gesang fördert als wichtigster nationaler Gesangswettbewerb sängerischen Nachwuchs vor allem für deutschsprachige Bühnen.
Kennzeichnend sind außergewöhnlich hohe Anforderungen an die Vielseitigkeit des Repertoires. Daher schätzen Bühnenvertreter*innen und Künstleragent*innen diesen Wettbewerb als Talentbörse umfassend ausgebildeter Sänger*innen und beobachten regelmäßig die Wettbewerbsrunden, um junge Künstler*innen zu engagieren.

Für renommierte Sänger*innen wie Katharina Kammerloher, Michaela Kaune, Christine Schäfer und Michael Volle war ihr Erfolg im Bundeswettbewerb Gesang ein wichtiger Schritt zum Beginn der Karriere.

  • Moderation
    • Daniel Hope
  • Dirigent
    • Axel Kober

      Weitere Informationen:
      http://www.bwgesang.de
      Schirmherr des Wettbewerbs ist der Regierende Bürgermeister von Berlin.

      Der Bundeswettbewerb Gesang Berlin wird gefördert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.