Große Opernchöre

Vom »Einzug der Gäste« aus Wagners »Tannhäuser« bis zu den »Polowetzer Tänzen« aus Borodins »Fürst Igor« spannt sich der Bogen im Konzert »Große Opernchöre«. Musik aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen erklingt, aus Deutschland, Frankreich, Italien ...

Vom »Einzug der Gäste« aus Wagners »Tannhäuser« bis zu den »Polowetzer Tänzen« aus Borodins »Fürst Igor« spannt sich der Bogen im Konzert »Große Opernchöre«. Musik aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen erklingt, aus Deutschland, Frankreich, Italien und Russland. Dem Staatsopernchor gehört dabei die Bühne – unterstützt wird er von Solisten des Hauses und der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Alexander Vitlin.

Mit Texten von Prosper Mérimée, William Shakespeare, Giovanni Verga, Alexander Puschkin und aus dem altrussischen »Igorlied«.



    RICHARD WAGNER
    Einzug der Gäste aus »Tannhäuser«

    GEORGES BIZET
    »Rauchchor« aus »Carmen«
    Chorszene zu Beginn des 4. Aktes aus »Carmen«
    Vorspiel zum 3. Akt aus »Carmen«

    GIUSEPPE VERDI
    »Patria oppressa« aus »Macbeth«

    RUGGIERO LEONCAVALLO
    »Glockenchor« aus »I Pagliacci«

    PIETRO MASCAGNI
    »Osterchor« aus »Cavalleria rusticana«

    GIUSEPPE VERDI
    »Va pensiero« aus »Nabucco«

    Pause

    MICHAIL GLINKA
    Ouvertüre zur Oper »Ruslan und Ludmila«

    MODEST MUSSORGSKY
    »Boris Godunow«
    Chorszenen aus dem Prolog

    »Sonnenaufgang auf der Moskwa«
    (Einleitung zur Oper »Chowantschina«)

    ALEXANDER BORODIN
    »Polowetzer Tänze« aus »Fürst Igor«