6. KlimakonzertOrchester des Wandels

auf der Internationalen Gartenausstellung Berlin - IGA 2017 zu Gunsten eines Klangkunstprojektes

Für die Internationale Gartenausstellung 2017 wird der in Berlin lebende Klangkünstler Georg Klein in den Gärten der Welt in Zusammenarbeit mit den Musikern der Staatskapelle Berlin und der Grün Berlin GmbH ein außergewöhnliches Klangkunstprojekt mit ...

Für die Internationale Gartenausstellung 2017 wird der in Berlin lebende Klangkünstler Georg Klein in den Gärten der Welt in Zusammenarbeit mit den Musikern der Staatskapelle Berlin und der Grün Berlin GmbH ein außergewöhnliches Klangkunstprojekt mit dem Arbeitstitel »Grün Hören« realisieren. Avisiert ist eine dauerhafte Installation, die mit musikalischen Mitteln einen Dialog zwischen den Gärten der Welt und urbaner Stadtlandschaft herstellt.

Die Musikerinnen und Musiker der Staatskapelle möchten den kommenden Generationen nicht nur eine einzigartige Tonkunst, sondern auch einen lebenswerten Planeten erhalten. Deshalb haben sie sich im Orchester des Wandels zusammengefunden — eine Initiative der von den Musikerinnen und Musikern gegründeten Stiftung NaturTon — um mit kreativen Konzertformaten an ungewöhnlichen Orten für die Stiftung zu musizieren.


      Das Programm wird noch bekannt gegeben.
      Tickets buchbar ab Januar 2017 - weitere Informationen
      In Zusammenarbeit mit Grün Berlin / IGA 2017