Preußens Hofmusik

X

05. Oktober 2014

Um Johann Sebastian Bach kommt man einfach nicht herum – auch nicht Preußens Hofmusik. Gleich zwei Programme stellen seine Musik ins Zentrum. Außerdem erklingen wieder Kostproben aus dem Schaffen seines Sohnes Carl Philipp Emanuel und von dessen kompositorisch ...

Um Johann Sebastian Bach kommt man einfach nicht herum – auch nicht Preußens Hofmusik. Gleich zwei Programme stellen seine Musik ins Zentrum. Außerdem erklingen wieder Kostproben aus dem Schaffen seines Sohnes Carl Philipp Emanuel und von dessen kompositorisch ungemein produktivem Taufpaten Georg Philipp Telemann. Und schließlich wendet sich der Blick auch nach Frankreich und Italien, wenn verschiedene Spielarten des musikalischen Geschmacks miteinander wetteifern.

Oktober 2014

05Sonntag

Februar 2015

01Sonntag

15:30

Preußens Hofmusik II

Der vermischte Geschmack

Rotes Rathaus


15 EUR | ermäßigt 10 EUR

März 2015

22Sonntag

15:30

Mai 2015

31Sonntag

15:30

Preußens Hofmusik IV

Telemann und sein Patensohn

Rotes Rathaus


15 EUR | ermäßigt 10 EUR