Peter ValentovicDirigent

Der slowakische Dirigent war als Jugendlicher preisgekrönter Konzertpianist. Zum Dirigenten wurde er an der Wiener Musikuniversität, der heutigen Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (bei Leopold Hager) und am Conservatoire national supérieur ...

Der slowakische Dirigent war als Jugendlicher preisgekrönter Konzertpianist. Zum Dirigenten wurde er an der Wiener Musikuniversität, der heutigen Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (bei Leopold Hager) und am Conservatoire national supérieur de musique et de danse in Paris (bei Zsolt Nagy) ausgebildet. Danach folgten zahlreiche Stationen als Korrepetitor, u. a. an der Opéra Bastille (Paris), dem Théâtre du Châtelet und der Wiener Staatsoper. Während des Studiums in Wien wurde er mit dem Viktor-Bunzl-Stipendium für außerordentliche künstlerische Begabung ausgezeichnet.
Er war Studienleiter der Tiroler Festspiele Erl und am Stadttheater Bozen, Dirigent und Chordirektor an der Cape Town Opera in Südafrika und Erster Kapellmeister an der Staatsoper in Istanbul (Istanbul Devlet Opera). Des Weiteren arbeitete er mit Sir John Elliot Gardiner, Franz Welser-Möst und Friedrich Haider zusammen.
Peter Valentovic gilt zurzeit als der gefragteste Dirigent der Slowakei, dirigiert regelmäßig an den Opernhäusern in Bratislava und Košice sowie die Slowakische Philharmonie Bratislava und die Philharmonie Košice. Er dirigierte das Radio-Symphonieorchester Wien, die Prager Philharmonie, die Münchner Symphoniker, die Dortmunder Philharmoniker, die Nürnberger Symphoniker, das Orchester der Deutschen Oper Berlin, das Welsh National Opera Orchester, das Haydn-Orchester Bozen, die Filarmonica Arturo Toscanini Parma, das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, das Orchester der Malmö Opera und das Cape Town Philharmonic Orchestra. In der Wiener Kammeroper hat er Eugen Onegin musikalisch einstudiert.
Seine künftigen Dirigate führen Peter Valentovic u. a. an die Deutsche Oper Berlin; in nächster Zeit wird er auch das Zürcher Kammerorchester, die Essener Philharmoniker und die NDR Radiophilharmonie dirigieren. Als Liedbegleiter tritt er mit Edita Gruberova an der Bayerischen Staatsoper München, dem Opernhaus Zürich sowie in Passau, Prag und Frankfurt auf.


Foto: Kristína Schreiberová