Orlando RodriguezTänzer/in (Gast)

Orlando Rodriguez wurde 1974 in Caracas, Venezuela, geboren. Er schloss seine Ausbildung 2002 am Instituto Universitario de Danza in Caracas (IUDANZA), der heutigen National University of Arts (UNEARTES) ab. Zwischen 2004 und 2007 profitierte er von ...

Orlando Rodriguez wurde 1974 in Caracas, Venezuela, geboren. Er schloss seine Ausbildung 2002 am Instituto Universitario de Danza in Caracas (IUDANZA), der heutigen National University of Arts (UNEARTES) ab. Zwischen 2004 und 2007 profitierte er von einem DAAD Stipendium, das ihm das Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen ermöglichte.

In Venezuela war er Tänzer bei DRAMO/Dramaturgy & Movement. Heute lebt und arbeitet er in Berlin. Als freier Tänzer und Choreograph arbeitet er vorwiegend in Engagements in Europa, unter anderem bei MOUVOIR/Stephanie Thiersch und Sasha Waltz & Guests. Für Sasha Waltz & Guests tanzte er erstmals im Projekt »Dialoge 09 – Neues Museum«, gefolgt von »Dialoge 09 – MAXXI«, »Impromptus«, »Continu«, «Métamorphoses«, »Matsukaze« und »Dialoge 2013 – Kolkata«. Im Tanzprojekt »MusicTANZ – Carmen« im Rahmen des Education-Programms der Berliner Philharmoniker mit über 100 Schülern beteiligte er sich außerdem an der choreographischen und pädagogischen Umsetzung.

Sein Interesse, die vielfältigen Möglichkeiten szenischen Spiels im Tanz zu verfeinern, führte ihn dazu, an unterschiedlichen Workshops und künstlerischen Experimenten in Europa teilzunehmen.