Miyeon LeeMusikerin (Gast)

Die Pianistin Miyeon Lee ist als Solistin und Kammermusikerin regelmäßig auf den Bühnen der bedeutenden Konzertsäle in Europa und Korea zu Gast. Ihr Solo-Debüt gab sie begleitet vom Seoul Philharmonic Orchestra bereits im Alter von elf Jahren mit Edward ...

Die Pianistin Miyeon Lee ist als Solistin und Kammermusikerin regelmäßig auf den Bühnen der bedeutenden Konzertsäle in Europa und Korea zu Gast. Ihr Solo-Debüt gab sie begleitet vom Seoul Philharmonic Orchestra bereits im Alter von elf Jahren mit Edward Griegs Klavierkonzert.

Als Kammermusikerin trat sie erstmals vierzehnjährig mit Ludwig van Beethovens Tripelkonzert in Erscheinung und musizierte hierbei mit dem Yewon Orchestra im Arts Center in Seoul sowie in fünf weiteren Städten in Japan.

Miyeon Lee konzertierte als Solistin mit dem KBS Orchestra, Seoul Philharmonic Orchestra, Suwon Philharmonic Orchestra, Porto Radio Orchestra, Wallonie Chamber Orchestra, Belgischen Nationalorchester Brüssel im Palais des Beaux-Arts, Ciudad de Granada Orchestra im Teatro Infanta Leonor in Jaén, Deutschen Symphonie-Orchester Berlin in der Philharmonie Berlin, den Berliner Symphonikern im Konzertsaal der Universität der Künste und dem Jassy Philharmonic Orchestra im Megaron in Athen. Ihre Auftritte wurden u.a. von Arte, dem rbb, KBS in Korea und ABC in Australien aufgezeichnet und übertragen.

Sie gab Klavierrecitals im Sydney Opera House, San Francisco Conservatory, in der University Santa Barbara und der Tokyo University, dem Steinwayhaus und dem koreanischen Kulturcenter in Berlin, im Saal der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Konservatorium Genua, Palau de la Musica in Valencia, Palais des Beaux-Arts in Brüssel, in Athen, im Konservatorium in Tremblay-en-France, im Rahmen des 5 a 7 Musikfestivals, in der Fondation Cziffra und in Seoul.

Derzeit studiert sie zur Erlangung des »Doctor of Musical Arts«-Titels an der Yonsei University bei Prof. Young-ho Kim. Einem »Bachelor of Music« an der National University of Arts Korea bei Prof. Choongmo Kang folgte ein Diplom und Konzertexamen an der Universität der Künste in Berlin bei Prof. Pascal Devoyon und erhielt ein Stipendium der Erich-Andreas Stiftung.

Sie nahm an zahlreichen Meisterkursen u.a bei Peter Frankl, Piotr Paleczny, Jacques Rouvier, Vladimir Krainev, John O'Conor, Heinrich Schiff, Martin Canin, John Perry, Wolfgang Manz, Elena Lapitzkaja und Natalia Trull teil.

Miyeon Lee ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe.