Miloš KozoňMusiker

Geboren im Jahre 1979, aufgewachsen in einer kleinen Stadt zu Füssen der slowakischen Karpaten. Diese Landschaft der Berge und Wälder in denen noch Wölfe und Bären spuken, hat mich geprägt.
Nach dem Schulabschluß kam die Berufsbildung. Ich wurde Förster. ...

Geboren im Jahre 1979, aufgewachsen in einer kleinen Stadt zu Füssen der slowakischen Karpaten. Diese Landschaft der Berge und Wälder in denen noch Wölfe und Bären spuken, hat mich geprägt.
Nach dem Schulabschluß kam die Berufsbildung. Ich wurde Förster. Dieser Beruf stand für mich schon immer fest. Anschließend mußte ich Soldat werden. Ich habe diese „Tätigkeit“ in Ehren überstanden.
Inzwischen waren alle Grenzen geöffnet worden. Inzwischen hatte eine neue Zeit begonnen, die aber keine Förster mehr brauchte. Die neuen Machthaber ließen viele alte Wälder plattmachen. Das Holz wurde ins Ausland verkauft. Wölfe, Wildschweine, Luxe und Bären blieben auf der Strecke. Und ich auch.
Ich hörte, daß in Deutschland Waldarbeiter, Förster gesucht würden, also fuhr ich nach Berlin. Das ist nun schon 16 Jahre her. Der Wald blieb mir versperrt. Meine Deutschkenntnisse waren noch zu schlecht.
Ohne Arbeit kann man nicht leben. Ich war inzwischen verheiratet. Heute habe ich 3 Jungs die alle satt werden wollen. Jetzt arbeite ich als Photograph, Orgelspieler und Klein-Schauspieler.