Mathias BaierSolo-Fagottist

Mathias Baier wurde 1965 in Rostock geboren und besuchte zunächst die Spezialschule für Musik in Berlin, bevor er 1982 an der Hochschule »Hanns Eisler« sein Studium im Fach Fagott bei Fritz Finsch begann. 1984 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der ...

Mathias Baier wurde 1965 in Rostock geboren und besuchte zunächst die Spezialschule für Musik in Berlin, bevor er 1982 an der Hochschule »Hanns Eisler« sein Studium im Fach Fagott bei Fritz Finsch begann. 1984 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Kammervereinigung Berlin. 1987, zum Abschluss seines Studiums, gewann Mathias Baier den 1. Preis beim Carl-Maria-von-Weber-Wettbewerb der Musikakademie Warschau. In diesem Jahr wurde er auch als Solo-Fagottist an die Staatskapelle Berlin engagiert, dort arbeitet er auch als Mentor der Orchesterakademie mit jungen Musikern. Darüber hinaus ist Mathias Baier Mitglied im Bayreuther Festspielorchester und spielt in verschiedenen Kammermusikensembles, wie z. B. dem Kammerorchester »Preußens Hofmusik« oder dem »Ensemble Blumina« und gastiert als Orchestersolist in den wichtigsten deutschen Sinfonie- und Opernorchestern. Nach einer langjährigen Tätigkeit im Lehrauftrag für Fagott und Bläserkammermusik an der Hochschule für Musik und Theater Rostock wurde Mathias Baier 2013 auf eine Professur für Fagott an die Hochschule für Musik Dresden berufen.