Katrin HoffmannBühne

Katrin Hoffmann studierte Kostümbild bei Dirk von Bodisco an der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften. 1995 entwarf sie erste Bühnenbilder für Elke Lang an der Hamburger Kampnagelfabrik und dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Seitdem ...

Katrin Hoffmann studierte Kostümbild bei Dirk von Bodisco an der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften. 1995 entwarf sie erste Bühnenbilder für Elke Lang an der Hamburger Kampnagelfabrik und dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Seitdem ist sie als Bühnen- und Kostümbildnerin an deutschen und internationalen Theatern wie Berliner Schaubühne, Deutsches Theater Berlin, Wiener Burgtheater, Düsseldorfer Schauspielhaus, Nationaltheatret in Oslo und dem Festival d'Avignon, u. a. mit den Regisseuren Tom Kuehnel, Sandra Strunz und Nicolas Stemann tätig. Außerdem entwarf sie Bühnenbilder für die Staatsopern in Wien, Hamburg, für die Bayerische Staatsoper sowie die Opera Nomori in Tokio.

Seit 1996 verbindet sie eine enge Zusammenarbeit mit dem Regisseur und Autor Falk Richter. Die gemeinsame Produktion »Nothing Hurts« wurde im Jahr 2000 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Katrin Hoffmann arbeitet seit dem Jahr 2001 regelmäßig an der Berliner Schaubühne, hier entstanden u. a. die Tanz-Schauspielprojekte »Trust« und »Protect me«, in der Regie von Falk Richter in Zusammenarbeit mit der Choreografin Anouk van Dyk. In der Zeit von 2000 bis 2004 hat sie am Zürcher Schauspielhaus unter der Intendanz von Christoph Marthaler zahlreiche Arbeiten realisiert, u. a. in Koproduktion mit den Salzburger Festspielen »Die Möwe«.