Joachim VogtSänger (Gast)

Joachim Vogt stammt aus Dittersbach in Tschechien. Er war Mitglied des Dresdner Kreuzchores und schloss nach dem Studium der Schulmusik und Germanistik ein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin an.

Bereits während des ...

Joachim Vogt stammt aus Dittersbach in Tschechien. Er war Mitglied des Dresdner Kreuzchores und schloss nach dem Studium der Schulmusik und Germanistik ein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin an.

Bereits während des Studiums wurde er in der Rundfunksolistenvereinigung Berlin von Helmut Koch engagiert. Gleichzeitig begann eine umfangreiche musikalische Tätigkeit als Ensemblevokalist (Capella lipsiensis, Berliner Solisten unter Dietrich Knothe), als Gast an der Staatsoper Unter den Linden und an der Komischen Oper Berlin. Nach der erfolgreichen Ostblock-EA der »Voices« von und mit Hans Werner Henze begann eine umfassende Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten. Er gestaltete etwa 150 Rundfunkproduktionen und wirkte bei zahlreichen Schallplatten- bzw. CD-Produktionen mit. Einige Jahre arbeitete er als Leiter des Fachbereiches Gesang an der Händel-Schule Berlin.

Joachim Vogt sang viele Jahre im Festspielchor Bayreuth und lehrt an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« sowie beim Philharmonischen Chor Berlin.