Gabriele SchnautSängerin (Gast)

Die Sängerin Gabriele Schnaut wurde 1951 in Mannheim geboren. Sie absolvierte ein Musikwissenschafts- und Violinstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main bei Elsa Cavelti. Die Stipendiatin der Studienstiftung des ...

Die Sängerin Gabriele Schnaut wurde 1951 in Mannheim geboren. Sie absolvierte ein Musikwissenschafts- und Violinstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main bei Elsa Cavelti. Die Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes war bereits während des Studiums in Konzerten als Oratorien-Altistin tätig.

Bis Mitte der 80er Jahre sang Gabriele Schnaut als lyrischer und dramatischer Mezzosopran an den Opernhäusern in Darmstadt, Mannheim und Düsseldorf. 1985 wechselte sie in das hochdramatische Sopranfach und war als Brünnhilde, Isolde, Turandot, Färberin, Kundry, Venus, Ortrud, Fidelio, Leonore und Santuzza zu erleben.

Gabriele Schnaut gastiert regelmäßig an bedeutenden Opernhäusern, wie der Wiener Staatsoper, der Metropolitan Opera New York, der Bayerischen Staatsoper, der Opera de la Bastille Paris, dem Théâtre du Châtelet, der Semperoper Dresden und in Tokyo am National Theater, am Nissei Theater und an der NHK Hall.

Weitere Einzelgastspiele führten sie u. a. an die Opernhäuser von Chicago, San Francisco, Venedig, Neapel und Santiago de Chile. Parallel zur Operntätigkeit ist sie in zahlreichen Konzerten, Liederabenden, CD-Einspielungen und Videoproduktionen zu erleben. Von 1977 bis 2000 war sie Solistin der Bayreuther Festspiele und im Jahr 2002 der Salzburger Festspiele.

Seit 2008 beeindruckt Gabriele Schnaut zunehmend in Rollen des Charakterfachs, als Klytämnestra, als Küsterin, als Heroidas, als Emilia Marty und als Mère Marie. Die Sopranistin hat mit nahezu allen hochrangigen Dirigenten und Regisseuren ihrer Zeit zusammengearbeitet und hat zahlreiche Werke zeitgenössischer Komponisten uraufgeführt. Sie ist Bayerische Kammersängerin, Kammersängerin der Freien und Hansestadt Hamburg, Trägerin des Bayerischen Verdienstordens sowie Sängerin des Jahres 1997.