Felix WildeTrompete

Felix Wilde, geboren 1977, ist 2. Trompeter der Staatskapelle Berlin. Er wuchs in Lübeck auf und erhielt seinen ersten Unterricht bei Manfred Amrein. Er war Jungstudent an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Peter Kallensee und studierte an der Hochschule ...

Felix Wilde, geboren 1977, ist 2. Trompeter der Staatskapelle Berlin. Er wuchs in Lübeck auf und erhielt seinen ersten Unterricht bei Manfred Amrein. Er war Jungstudent an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Peter Kallensee und studierte an der Hochschule der Künste Berlin bei Konradin Groth. 1998 wechselte er an die Musikhochschule Karlsruhe zu Reinhold Friedrich sowie Klaus Schuhwerk. 2000 war er Stipendiat bei Villa musica, 2000 Mitglied des Orchesterseminars an der Deutschen Oper Berlin und 2001 Akademist bei der Staatskapelle Berlin. Meisterkurse belegte er bei Eduard Tarr, Vincent Chicovitz, Andreas Lackner, Markus Stockhausen und Bo Nilsson.

Seit 2010 hat Felix Wilde einen Lehrauftrag an der Spezialschule für Musik (Carl Philipp Emanuel Bach-Gymnasium). Von 2009 bis 2011 nahm er einen Lehrauftrag an der Musikhochschule »Hanns Eisler« Berlin wahr. Er hat zudem Kurse an den Musikhochschulen Lübeck, Frankfurt am Main und Karlsruhe gegeben.
Seine Hobbies sind sein Saab 900 Cabrio, seine Vespa, Fußball, Yoga und sein Shiba Inu.