Felice RossLicht

Felice Ross wurde in den USA geboren, wo sie Lichtdesign studierte, und lebt jetzt in Israel.

Sie hat für zahlreiche Theater-, Opern- und Tanzproduktionen das Licht entworfen. Zu ihren Arbeiten zählen: »Die Möwe« (Tschechow), »Pygmalion« (Bernard ...

Felice Ross wurde in den USA geboren, wo sie Lichtdesign studierte, und lebt jetzt in Israel.

Sie hat für zahlreiche Theater-, Opern- und Tanzproduktionen das Licht entworfen. Zu ihren Arbeiten zählen: »Die Möwe« (Tschechow), »Pygmalion« (Bernard Shaw), »Gefährliche Liebschaften« (Laclos), »Der Diener zweier Herren (Goldoni), »Der brave Soldat Schwejk« (Hašek), »The Blood Knot« (Athol Fugard), »Festen« (Thomas Vinterbergs - an verschiedenen Theatern in Israel), »Cleansed« und »4.48 Psychosis« (Sarah Kane), »Der Sturm« und »Richard II« (Shakespeare), »Die Bakchen« (Euripides), »Krum« (Levine), »The Dybbuk« (Simon Anski und Hanna Krall), »Angels in America«, »(A)pollonia«, »Koniec« (Kushner) - an verschiedenen Theatern in Polen.

Des Weiteren gehören zu ihren Produktionen eine Adaption von Prousts »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit« am Schauspiel Bonn, »Ein Sommernachtstraum« (Shakespeare), »Im Dickicht der Städte« (Brecht) an der Schaubühne in Berlin, »Speaking in Tongues« (Bovell), »Madame de Sade« (Mishima) mit der Toneelgroep Amsterdam, »Macbeth« (Shakespeare) am Schauspielhaus Hannover, »Die Bakchen« (Euripides), »L’affaire de la rue de Lourcine« am Poreia Theater in Athen und »A Streetcar « (Tennessee Williams, adaptiert von Krzysztof Warlikowski) im Théâtre d‘Odéon in Paris.

Felice Ross hat das Licht zu folgenden Opernproduktionen entworfen: »Der Liebestrank«, »Der Barbier von Sevilla«, »Le Medium«, »Eugen Onegin«, »La Traviata« (Oper in Tel Aviv); »Otello«, »Eugen Onegin«, »Pique Dame«, »Don Giovanni«, »Don Carlo«, »König Ubu«, »Wozzeck« (Nationaloper in Warschau); »Andrea Chenier« (National Opera in Washington); »Così fan tutte« (Grand Opera in Poznan); »The dance of Vampires« – eine musikalische Komödie von Roman Polanski (Roma Musical Theatre in Warschau); »Medea«, »Macbeth« (Théâtre La Monnaie in Brüssel), »Eugen Onegin« (Bayerische Staatsoper München); »Iphigenie auf Tauris«, »Vec Makropoulos« – eine Co-Produktion mit dem Theater Real Madrid, »Parsifal«, »Krol Roger« (Opéra national Paris).

Überdies wirkt sie mit ihrem Lichtdesign 2010 an den Produktionen »Krol Roger« und »Poppea« (Teatro Real Madrid) sowie 2011 an »Medea« (Théâtre La Monnaie in Brüssel) mit.