Anja RabesKostüm

Anja Rabes wurde 1966 in München geboren.

Nach einer Schneiderlehre an der Bayerischen Staatsoper begann sie das Studium der Theaterwissenschaften und arbeitete dann als Assistentin von Anna Viebrock, Axel Manthey und Johannes Grützke am Deutschen ...

Anja Rabes wurde 1966 in München geboren.

Nach einer Schneiderlehre an der Bayerischen Staatsoper begann sie das Studium der Theaterwissenschaften und arbeitete dann als Assistentin von Anna Viebrock, Axel Manthey und Johannes Grützke am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, dem Burgtheater in Wien und den Münchner Kammerspielen.


Erste eigene Kostümentwürfe fertigte sie für Tanztheaterproduktionen von Verena Weiss und Carolyn Carlson. Seit 1994 arbeitet sie regelmäßig als Kostümbildnerin mit Jossi Wieler, Stephan Kimmig und Anselm Weber für Schauspiel und Oper.


2002 begann sie, auch als Bühnenbildnerin zu arbeiten, zunächst für Jossi Wielers Inszenierung von »Winter« am Schauspielhaus Zürich, 2004 dann für Wielers Inszenierung von Paul Claudels »Mittagswende«, die 2005 zum Berliner Theatertreffen eingeladen wurde.

2006 entwarf sie die Kostüme für Wieler und Morabitos Inszenierung der Mozart da Ponte Opern »Così fan tutte«, »Le Nozze di Figaro« und »Don Giovanni« im Het Muziektheater in Amsterdam.

Mit Jossi Wieler und Stephan Kimmig arbeitete sie an den Münchner Kammerspielen u.a. für »Ulrike Maria Stuart« (Elfriede Jelinek), »Mama Medea« (Tom Lange) und am Thalia Theater in Hamburg u.a. für »Maria Stuart« (Schiller).


Anja Rabes lebt mit ihren beiden Kindern in Hamburg.