Alexander KibitkinLicht

Alexander Kibitkin arbeitete bereits mit Künstlern wie Damir Ismagilov, Reinhard Traub, Gleb Filshtinsky und Brad Felder und unter der Leitung des herausragenden Lichtdesigners Michael Meckler. In den 14 Jahren, die er als Bühnenbildner arbeitete, gab ...

Alexander Kibitkin arbeitete bereits mit Künstlern wie Damir Ismagilov, Reinhard Traub, Gleb Filshtinsky und Brad Felder und unter der Leitung des herausragenden Lichtdesigners Michael Meckler. In den 14 Jahren, die er als Bühnenbildner arbeitete, gab er Kurse und Seminare in Europa und Russland. Als Lichtdesigner wirkte er bei Produktionen wie »Flames of Paris«, »La Fille mal gardée«, »Die Zarenbraut«, »Manon Lescaut«, »Carmen«, »Don Giovanni«, »Il barbiere di Siviglia« und »Boris Godunow« mit. Am Mikhailovsky Theatre ist er Leitender Lichtdesigner. Bei »Così fan tutte«, »Madama Butterfly«, »Die schöne Helena«, »Die Zauberflöte« (unter Alexander Petrov) und »Don Quixote« (unter Alexander Bargmann) war er ebenfalls für das Licht verantwortlich, so auch bei einer Aufführung des Kammerchors der Smolny-Kathedrale von Rachmaninoffs »Die göttliche Liturgie des hl. Johannes Chrysostomus op.31«.