Trio Apollon

Matthias Glander, Felix Schwartz und Wolfgang Kühnl wurden durch ihre regelmäßige Zusammenarbeit mit Künstlern wie Daniel Barenboim, Yefim Bronfman und Yo-Yo Ma inspiriert, ihren eigenen Klang und ihre eigene Spielkultur zu entwickeln und haben sich ...

Matthias Glander, Felix Schwartz und Wolfgang Kühnl wurden durch ihre regelmäßige Zusammenarbeit mit Künstlern wie Daniel Barenboim, Yefim Bronfman und Yo-Yo Ma inspiriert, ihren eigenen Klang und ihre eigene Spielkultur zu entwickeln und haben sich zu einem außergewöhnlichen Klaviertrio, dem Trio Apollon, zusammengefunden.
Mit Auftritten in der New Yorker Carnegie Hall, der Berliner Philharmonie, in der Suntory Hall Tokyo, in London und Paris eroberten sie die Herzen ihrer Zuhörer.

Die einmalige, »höchst romantische Zusammenstellung der Instrumente« (Klarinette, Viola und Klavier), wie Robert Schumann sagte, überrascht und bezaubert immer wieder ihr Publikum.

Das Repertoire des Trio Apollon reicht von der Wiener Klassik über die deutsche Romantik bis hin zur Moderne. Namhafte zeitgenössische Komponisten haben dem Trio Apollon ihre Werke gewidmet. Die bei Warner Classics erschienene CD »Wasserspiele« wurde 2006 mit dem »Echo Classic« als beste Kammermusikeinspielung ausgezeichnet.