Berliner Brahms Trio

1970 in Weimar gegründet, gab sich das Trio anlässlich des 75. Todestages von Johannes Brahms 1972 den Namen »Brahms-Trio Weimar«. Seit 1987 musiziert das Ensemble unter dem Namen »Berliner Brahms Trio« in der Besetzung Gunther Anger (Klavier), Thorsten ...

1970 in Weimar gegründet, gab sich das Trio anlässlich des 75. Todestages von Johannes Brahms 1972 den Namen »Brahms-Trio Weimar«. Seit 1987 musiziert das Ensemble unter dem Namen »Berliner Brahms Trio« in der Besetzung Gunther Anger (Klavier), Thorsten Rosenbusch (Violine) und Michael Nellessen (Violoncello). Thorsten Rosenbusch ist 1. Konzertmeister, Michael Nellessen Stellvertretender Solo-Cellist der Staatskapelle Berlin.

Das Berliner Brahms Trio konzertierte in vielen Musikzentren, bei Musikfestivals im In- und Ausland. Tourneen führten das Ensemble u. a. nach Finnland, in die Schweiz, nach Italien, Frankreich, Syrien, Österreich und Ungarn. Rundfunkaufnahmen und Live-Mitschnitte von Konzerten im In- und Ausland dokumentieren das von der Presse immer wieder bestätigte hohe Niveau des Ensembles.

Thorsten Rosenbusch, Violine
Michael Nellessen, Violoncello
Gunther Anger, Klavier