Aurelius Sängerknaben Calw

Die Aurelius Sängerknaben Calw wurden 1983 von Hans-Jörg Kalmbach gegründet und stehen seit Frühjahr 2008 unter der künstlerischen Leitung von Bernhard Kugler. Der Name des Chores verweist auf Aurelius, den ersten Patron des Klosters Hirsau in Calw ...

Die Aurelius Sängerknaben Calw wurden 1983 von Hans-Jörg Kalmbach gegründet und stehen seit Frühjahr 2008 unter der künstlerischen Leitung von Bernhard Kugler. Der Name des Chores verweist auf Aurelius, den ersten Patron des Klosters Hirsau in Calw, das über Jahrhunderte hinweg entscheidende Impulse für die abendländische Kultur gegeben hat.

Die Aurelius Sängerknaben Calw pflegen geistliche und weltliche Chormusik in verschiedensten Besetzungen, wirken aber auch bei Opernproduktionen mit.

In den dreißig Jahren seines Bestehens entwickelte sich der Chor zu einem gefragten Klangkörper, der mit eigenen Programmen auftritt, aber auch mit namhaften Orchestern wie den Wiener Philharmonikern, dem Chicago Symphony Orchestra, dem Radiosinfonieorchester Stuttgart und der Staatskapelle Berlin konzertierte. Bekannte Dirigenten wie Claudio Abbado, Herbert Blomstedt, Pierre Boulez, Sylvain Cambreling, Michael Gielen, Krzysztof Penderecki, Helmuth Rilling und Daniel Barenboim haben mit den Aurelius Sängerknaben Calw zusammenarbeitet. Für seine sängerischen Leistungen erhielt der Chor zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2001 den Bruno Frey Preis, 2002 den 1. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb, 2007 den Robert-Edler-Preis für Chormusik und 2009 den Trude-Eipperle-Rieger-Preis.

Auch die Knabensolisten der Aurelius Sängerknaben Calw feiern große Erfolge: Sie singen regelmäßig das Terzett in Wolfgang Amadeus Mozarts »Zauberflöte« an inländischen Bühnen, so etwa an der Staatsoper Unter den Linden Berlin, an der Komischen Oper Berlin, an der Oper Frankfurt, am Württembergischen Staatstheater Stuttgart und am Festspielhaus Baden-Baden. Auch bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Mozartfest Würzburg sowie an den Opernhäusern von Paris, Straßburg, Nizza, Toulouse, Zürich, Lissabon und Madrid waren die Solisten der Aurelius Sängerknaben bereits zu Gast. Zum Repertoire gehören auch die solistischen Partien aus Giacomo Puccinis »Tosca«, Benjamin Brittens »The Turn of the Screw« oder Richard Wagners »Tannhäuser«.

Auf ihrem Erfolgsweg haben die Aurelius Sängerknaben Calw auch etliche CDs eingespielt, zuletzt erschien in Zusammenarbeit mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim die CD »Unterm Lindenbaum - Musikalische Landschaften«. Sie präsentiert Volks- und Kunstlieder sowie Orchesterstücke von Franz Schubert, Joseph Rheinberger, Johann Josef Abert, Antonin Dvorak, Conradin Kreutzer und Edward Elgar.

Die Aurelius Sängerknaben Calw sind eine Abteilung der städtischen Musikschule Calw. Die Knaben besuchen keine Internatsschule, sondern bleiben in ihren regulären Familien- und Schulalltag eingebunden. Seit vielen Jahren ist die Sparkasse Pforzheim Calw offizieller Förderer.


Bernhard Kugler

Seit Frühjahr 2008 ist Bernhard Kugler der Künstlerische Leiter der Aurelius Sängerknaben Calw. Nach seiner Ausbildung zum A-Kirchenmusiker an der Musikhochschule Stuttgart wirkte er als Kantor an der St. Johanneskirche in Tübingen und übernahm 1992 als Domkantor in Rottenburg am Neckar die künstlerische Leitung der Rottenburger Domsingknaben, die er bis 2007 inne hatte. Seit 1999 ist Bernhard Kugler zudem Lehrbeauftragter für Orgelimprovisation und Chorleitung an der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg. Darüber hinaus wirkt er als Juror bei internationalen Chorwettbewerben mit und ist als Herausgeber sowie Arrangeur von Chor-, Orchester- und Orgelwerken tätig.