Orchesterakademie

  • Der Verein

    Die Orchesterakademie bei der Staatskapelle Berlin, die 1997 von Daniel Barenboim, der Opernleitung und Mitgliedern der Staatskapelle Berlin gegründet wurde, führt eine jahrhundertealte Praxis der Musikerausbildung fort: die direkte Weitergabe von Spieltechniken und Klangvorstellungen der erfahrenen Musiker an junge Kollegen. Zentrales Anliegen ist es, viel versprechende junge Musiker fortzubilden und engagiert zu fördern. An hochbegabte Absolventen der Musikhochschulen bis 27 Jahre, die bislang noch nicht fest an einem Orchester engagiert sind, wird nach bestandenem Probespiel ein zweijähriges Stipendium vergeben. In dieser Zeit können sie vielfältige Erfahrungen in der Orchesterpraxis sammeln. Die Akademisten arbeiten mit erstklassigen Musikern und namhaften Dirigenten zusammen, musizieren in den besten Konzertsälen Berlins und nehmen an Gastspielen in international bedeutende Musikzentren teil. Dabei profitieren sie vom außergewöhnlich breiten Repertoire der Staatskapelle, die in ihrer historisch bedingten Doppelfunktion sowohl als Konzertorchester auf dem Podium als auch im Orchestergraben für Oper und Ballett aktiv ist.

    Die Orchesterakademie wird gefördert von der Britta Lohan Gedächtnisstiftung.
     
     
    AKADEMISTEN 2013|2014 
     
    1. Violine
    Laura Pérez Soria
    Min-Ah Lee
    Victoria Margasyuk
    Wolfgang Herrmann
    Vladyslava Luchenko
     
    2. Violine
    Nora Hapca  
    Alina Petrescu  
    Christin Uhlemann  
    Julia Schleicher  
    Ga Young Son  
     
    Viola
    Ekaterina Tolpygo  
    Ezra Woo
    German Tcakulov
    Dashiel Nesbitt
     
    Violoncello
    Hye Jin Mok  
    Shenghan Gao
     
    Kontrabass
    Wieland Bachmann
    Bernardo Alviz
     
    Flöte
    Virgile Aragau  
     
    Oboe
    Katharina Wichate  
     
    Klarinette
    Yuriy Nepomnyashchyy  
     
    Fagott
    Romain Lucas  
     
    Horn
    Matias Piñeira
     
    Trompete
    Julie Bonde  
     
    Tuba
    Elliot Dushman  
     
    Schlagzeug
    Rosa Montañés Cebriá  
     
    Harfe
    Viktor Hartobanu

  • Konzerte der Orchesterakademie

    Sofern nicht anders angegeben, richten Sie Ihre Kartenanfragen bitte an:

    Alexandra Uhlig
    Staatsoper im Schiller Theater
    Orchesterakademie
    Bismarckstr. 110, 10625 Berlin
    orchester-akademie@staatsoper-berlin.de

    Tel +49 30 20 35 4 285
    Fax +49 30 20 35 4 285

  • Offene Stellen

    ORCHESTER-AKADEMIE BEI DER STAATSKAPELLE BERLIN E. V.
    Mitwirkung in Konzert-, Opern- und Ballettprojekten
    Einzel- und Kammermusikunterricht bei Mentoren der Staatskapelle Berlin
    Zweijähriges Stipendium von monatlich EUR 1.176,-
    Voraussetzung: abgeschlossenes Studium | Altersgrenze: 27 Jahre (vollendetes 28. Lebensjahr)


    Vakanzen Orchesterakademie 2013|2014:

    ab September 2014
    drei Violinen
    ein Violoncello
    ein Kontrabass
    eine Flöte
    eine Posaue
    eine Tuba
    ein Schlagzeug

    ab Oktober 2014
    ein Fagott

    ab November 2014
    eine Klarinette
    eine Trompete

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Diplomurkunde, Foto o.ä. - in Kopie, da keine Rücksendung erfolgt) an:

    Orchester-Akademie bei der Staatskapelle Berlin e. V.
    Staatsoper im Schiller Theater
    Bismarckstr. 110
    10625 Berlin

    orchester-akademie@staatsoper-berlin.de

  • Kontakt

    Orchesterakademie

    Alexandra Uhlig
    Staatsoper im Schiller Theater
    Orchesterakademie
    Bismarckstr. 110, 10625 Berlin
    orchester-akademie@staatsoper-berlin.de

    Tel +49 30 20 35 4 285
    Fax +49 30 20 35 4 285