Kammerkonzerte

X

23. April 2014

Aus dem Jahr 1570 datiert das erste schriftliche Dokument über die Kurbrandenburgische Hofkapelle, aus der die heutige Staatskapelle Berlin hervorgegangen ist. 2014 jährt sich diese Erwähnung zum 444. Mal – ein willkommener Anlass, in einer Serie von ...

Aus dem Jahr 1570 datiert das erste schriftliche Dokument über die Kurbrandenburgische Hofkapelle, aus der die heutige Staatskapelle Berlin hervorgegangen ist. 2014 jährt sich diese Erwähnung zum 444. Mal – ein willkommener Anlass, in einer Serie von zehn Kammerkonzerten im Roten Rathaus die reichhaltige Geschichte des Traditionsorchesters zu beleuchten. Zu erleben ist Musik aus mehreren Jahrhunderten, aus Vergangenheit und Gegenwart, mit sehr unterschiedlichen Besetzungen und Klängen, von bekannten wie von weniger bekannten Komponisten. Hinzu kommt ein Extra: ein Konzert der Orchesterakademie, des hochqualifizierten Nachwuchses.

April 2014

23Mittwoch

20:00

Kammerkonzert VII

»Bei Kroll«: Komponisten der Krolloper

Rotes Rathaus


15 EUR | ermäßigt 10 EUR

28Montag

20:00

Mai 2014

19Montag

20:00

Kammerkonzert IX

Oktett vom Feinsten

Rotes Rathaus


15 EUR | ermäßigt 10 EUR

27Dienstag

20:00

Kammerkonzert X

Spohr und Strauss

Rotes Rathaus


15 EUR | ermäßigt 10 EUR