X

26. Mai 2015

VII. Abonnementkonzert

David Afkham | Saleem Abboud Ashkar

Werke aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert: Das spieltechnisch außerordentlich virtuos angelegte, 2008 uraufgeführte Orchesterstück »Verwandlung 3« demonstriert, wie sehr sich der Karlsruher Komponist Wolfgang Rihm in der Tradition der Spätromantik und ...

Werke aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert: Das spieltechnisch außerordentlich virtuos angelegte, 2008 uraufgeführte Orchesterstück »Verwandlung 3« demonstriert, wie sehr sich der Karlsruher Komponist Wolfgang Rihm in der Tradition der Spätromantik und frühen Moderne sieht. Kurz nach dem Tod Stalins verarbeitete Dmitri Schostakowitsch seine leidvollen Erfahrungen mit der Diktatur in seiner 10. Sinfonie. Ergänzt wird das Programm durch Ludwig van Beethovens 4. Klavierkonzert, einem der Favoritwerke des klassisch-romantischen Repertoires.


WOLFGANG RIHM
»Verwandlung 3«

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58

DMITRI SCHOSTAKOWITSCH
Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93
Konzerteinführung jeweils 45 Minuten vor Beginn