X

22. Juni 2014

Liedmatinee

Sängerinnen und Sänger des Internationalen Opernstudios

Zum Abschluss ihrer ersten Saison im Opernstudio werden drei der jungen Stipendiaten – die Mezzosopranistin Annika Schlicht, der Bariton Maximilian Krummen und der Bass Grigory Shkarupa – im Gläsernen Foyer ausgewählte Lieder russischer Komponisten wie ...

Zum Abschluss ihrer ersten Saison im Opernstudio werden drei der jungen Stipendiaten – die Mezzosopranistin Annika Schlicht, der Bariton Maximilian Krummen und der Bass Grigory Shkarupa – im Gläsernen Foyer ausgewählte Lieder russischer Komponisten wie Sergej Rachmaninow, Nikolai Rimsky-Korsakow und Peter Tschaikowsky singen. Ihnen zur Seite steht nicht nur ihr Klavierbegleiter Alexander Vitlin, sondern auch drei Sänger und ein Pianist des Opera Centre Moskau. Die Liedmatinee ist Teil eines länderübergreifenden Austausches zwischen beiden Institutionen: Wenige Tage zuvor, am 19. Juni, werden drei Mitglieder unseres Opernstudios bei einem Konzert in Moskau mitwirken.

Das Opera Centre, 2002 von der international hoch renommierten Sängerin Galina Vishnevskaya gegründet, ist eine der führenden musikalischen Ausbildungsstätten in Russland. Es bietet außergewöhnlich begabten Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit, sich – unterstützt von renommierten Künstlern und Pädagogen – auf eine internationale Karriere vorzubereiten. Die Absolventen des Opera Centre sind sowohl auf russischen Bühnen als auch im internationalen Opernbetrieb sehr willkommene Gäste.


Lieder von
SERGEJ RACHMANINOW
NIKOLAI RIMSKY-KORSAKOW
PETER TSCHAIKOWSKY
u.a.