X

09. März 2014

Brunchkonzert VIITrio d’anches

»Trio d’anches« – das ist ein aus den drei Rohrblattinstrumenten Oboe, Klarinette und Fagott gebildetes Ensemble. Schon Komponisten der Klassik haben für diese Besetzung Musik geschrieben, im 20. Jahrhundert hat man diese Zusammenstellung neu entdeckt. ...

»Trio d’anches« – das ist ein aus den drei Rohrblattinstrumenten Oboe, Klarinette und Fagott gebildetes Ensemble. Schon Komponisten der Klassik haben für diese Besetzung Musik geschrieben, im 20. Jahrhundert hat man diese Zusammenstellung neu entdeckt. Drei Musiker der Staatskapelle lassen diese Tradition aufleben.

Mit Sektempfang ab 10.30 Uhr und Brunch im Museumscafé nach dem Konzert.

Reservierungswünsche für Tische beim Brunch richten Sie bitte nach dem Ticketkauf per E-Mail an bodemuseum@koflerkompanie.com oder telefonisch täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr unter 030-20 21 43 30.

Der Museumseintritt ist bereits im Konzertpreis enthalten. Zusätzlich bietet das Bode-Museum bei vorheriger Anmeldung zum Preis von 5 EUR spezielle Führungen für unsere Konzertgäste an. Anmeldungen dafür richten Sie bitte an den Besucherdienst des Bode-Museums per E-Mail an service@smb.museum oder telefonisch unter 030-266 42 42 42.


WOLFGANG A. MOZART
Divertimento B-Dur KV 439b

TRYGVE MADSEN
»Serenata monellasca«

VICTOR BRUNS
Trio op. 49

ERWIN SCHULHOFF
Drei Sätze aus dem Divertissement für Trio d’anches
M.M. WARBURG & CO KGAA und BANKHAUS LÖBBECKE AG sind Partner der Brunchkonzerte der Staatskapelle Berlin im Bode-Museum.