Apollini – Kleine Freunde

»Super«, »spannend«, »hat echt Spaß« gemacht - das waren die Kommentare der ersten APOLLINI, die seit September als Minimitglieder des Fördervereins* Musik und Magie der Opernwelt erlebt haben. Dabei haben Sie die Entstehung der Kinderoper ROTKÄPPCHEN begleitet und die Bekanntschaft mit Maskenbildnern, Dramaturg und Regisseur gemacht. Auch das »Selbermachen« kam nicht zu kurz: Ein eigenes Programmbuch wurde gestaltet und leise ging es durchs ganze Opernhaus, bei dem hinter jeder Türe ein neues Geheimnis zu stecken schien.

Neugierig geworden? Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Der nächste Kurs startet am 27. Januar 2014. Begeistern Sie Freunde und bewerben Sie sich rasch, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das APOLLINI-Programm richtet sich an Kinder und Enkelkinder zwischen 7 und 11 Jahren (und natürlich auch Nichten, Neffen und Patenkinder) von Freunden und Förderern der Staatsoper Berlin. Die Kurse sind auf zehn Teilnehmer begrenzt. Es gibt drei Trimester pro Jahr, innerhalb derer ca. alle 14 Tage Workshops stattfinden – natürlich nur außerhalb der Berliner Schulferien und der Theaterferien.

Für die APOLLINI-Mitgliedschaft wird eine Spende von 50 Euro pro Jahr erbeten. Die Kurse mit sechs Terminen pro Trimester kosten jeweils 120 Euro.

Übrigens: Die Mini-Mitgliedschaft als APOLLINI und ihre Kurse sind auch ein schönes Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.

Das APOLLINI-Programm wird musiktheaterpädagogisch erarbeitet und durchgeführt von der JUNGEN STAATSOPER

Frühjahrskurs vom 27. Januar bis zum 17. März 2014
Die Apollini werden im zweiten Trimester in die Welt der »Großen Oper« eintauchen und erleben, wie Mozarts »Die Zauberflöte« seinen Weg von den Proben auf die große Bühne findet.

27.01.2014
»Alte Hasen« und neue APOLLINI freunden sich an. Dann geht es gleich los: Was passiert eigentlich in der Zauberflöte? Wir lernen die Geschichte mit Methoden der Szenischen Interpretationen kennen.

10.02.2014
Besuch in der Maskenabteilung der Staatsoper: Wie entstehen die Masken? Und kann ich das auch? Wir entwerfen Skizzen, schminken uns und fotografieren das Ganze.

24.02.2014
Heute können wir die Einflüsterer der Bühnen kennenlernen: Text vergessen? Kein Problem, an der Oper ist Vorsagen erlaubt und es gibt sogar jemanden, der dafür bezahlt wird: der Souffleur/die Souffleuse. Wir inspizieren die Bühne und können vielleicht noch mit dem Bühnenmeister und der Regieassistentin/dem Regieassistenten sprechen.

03.03.2014
Heute dürfen wir mit einem Sänger/einer Sängerin der Staatsoper sprechen und erleben uns selbst bei Sing- und Stimmübungen.

08.03.2014
Gemeinsam besuchen die APOLLINI mit Begleitung eine Aufführung der »Zauberflöte« auf der großen Bühne im Schiller Theater. Die Plätze sind schon reserviert!

17.03.2014
Wie, schon das letzte Treffen? Wir sprechen über unsere Erlebnisse, zeigen unseren Eltern, was wir alles gemacht haben und verabreden uns für den Sommerkurs.

 

› Hier können Sie Ihre Kinder und Enkelkinder zum APOLLINI-Programm anmelden.

 

Ausblick:

Drittes Trimester: Schwerpunkt »Konzert«
(Kurse beginnen im April 2014 und enden mit einem Konzertbesuch am 9./10. Juni 2014)

 

Kontakt:

Brunhild Stelter
Tel.: 0151 - 12 71 57 18
E-Mail: stelter.brunhild@t-online.de

Freunde und Förderer der Staatsoper
Tel.: 030 - 24724 360
Fax: 030 - 24724 361
E-Mail: freunde@staatsoper-berlin.de


* keine »Mitgliedschaft« im Sinne der Satzung des Vereins der Freunde und Förderer der Staatsoper